Ein Blick in das Fotoalbum von ...:Inka Friedrich

Die Schauspielerin kennt viele Bühnen - die des Theaters, des Fernsehens, des Lebens.

Protokolle: Christoph Koopmann

Beim Dreh gehören ständige Tests und Abstand für Schauspielerin Inka Friedrich, 56, gerade dazu. Am Mittwoch ist sie in einem Film über das Wendejahr 1989 in der ARD zu sehen. Zu Hause in Berlin hat sie vor dem Videotelefonat die Erinnerungen aus den Fotokisten gekramt. Manche Bilder hätten auch ihre Söhne, beide Teenager, noch nicht gekannt, erzählt sie.

Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB