bedeckt München 21°

Gebrauchsanweisung:Weiter streiten oder abbrechen?

Diskutieren ist anstrengend, manchmal sogar unangenehm. Wann lohnt sich Hartnäckigkeit und wann nicht? Eine visuelle Entscheidungshilfe.

Sie sitzen im Bus, am Tisch beim Familienessen oder in der Kantine und jemand wirft eine sogenannte Stammtischparole in den Raum. Er oder sie äußert sich abfällig über "Fremde", Frauen, die "Jugend" oder wen auch immer. Sie tun, was getan werden muss und beginnen eine Diskussion. Nur setzt sich Ihr Gegenüber nicht konstruktiv mit dem Thema auseinander, es geht ihm eher um platte Sprüche oder Rechthaberei. Irgendwann fragen Sie sich: Lohnt es sich überhaupt noch zu diskutieren? Hier eine visuelle Entscheidungshilfe:

Die Entscheidungshilfe wurde vom "Handbuch gegen sexistische Stammtischweisheiten" des österreichischen Frauennetzwerkes Sorority inspiriert.

Demokratie Endlich richtig widersprechen

SZ-Streitbot

Endlich richtig widersprechen

Mit Rechten reden? Geht. Mit Sexisten auch - wenn Sie ein paar Dinge beachten. Trainieren Sie mit dem interaktiven Streitbot der SZ.