Coco Chanel ist eine Stilikone, weil ...

- sie bis heute als größte Modeschöpferin aller Zeiten gilt.

- sie in jeder Situation gut aussah und ihr einzigartiger sportlicher Schick unendlich oft kopiert wurde.

- sie die Begriffe "Kleines Schwarzes" und "Chanel-Kostüm" prägte - beides sind nach wie vor Bestseller.

- sie für ihre kluge Art unter anderem von Pablo Picasso, Jean Cocteau und Igor Strawinsky geschätzt wurde.

- sie für die Befreiung der Frau kämpfte, wenn es auch nicht sie war, die die Frauen vom Korsett befreite, sondern Paul Poiret.

Im Bild: Coco Chanel in einer Eigenkreation, 1929

Bild: Getty Images 24. November 2010, 17:352010-11-24 17:35:17 © sueddeutsche.de/holl/bre/bgr/hild