Prachthaare

Andy Warhols Toupet hat seinen Träger längst überdauert. Für 10.800 Dollar erfreut sich jetzt ein anderer an der silbernen Haarpracht. Dabei musste er noch nicht einmal die Toupet-Kleberstreifen erneuern, die haften nämlich noch drin. Jeffrey Warhol, Neffe des Pop-Art-Künstlers hat die Echthaar-Perücke zum Verkauf freigegeben.

Foto: AP (sueddeutsche.de/bre/age/)

6. April 2009, 17:482009-04-06 17:48:00 ©