bedeckt München 22°
vgwortpixel

Corona-Glossar:Die neue Ellenbogen-Gesellschaft

CDU/CSU-Fraktionssitzung

In den Ellenbogen kann man nicht nur niesen, er eignet sich auch zur Begrüßung: Die Minister Jens Spahn (links) und Christian Schmidt.

(Foto: dpa)

Warum sehen viele Menschen beim Niesen aus, als würden sie eine Tanzpose machen? Warum hilft es, zweimal "Happy Birthday" zu singen? Und warum spricht man Quarantäne wie Karantäne aus? Ein A bis Z des Corona-Alltags.

Warum sehen Menschen beim Niesen aus, als würden sie Tanzposen machen? Warum hilft es, zweimal "Happy Birthday" zu singen? Und warum spricht man Quarantäne wie Karantäne aus? Ein Corona-Glossar.

© SZ.de
Medizin "Ich fühle mich hier total alleingelassen"

Coronavirus in Deutschland

"Ich fühle mich hier total alleingelassen"

Die Furcht vor Covid-19 beeinträchtigt schon jetzt die medizinische Versorgung, Schutzanzüge und Masken werden knapp. Gerade Hausärzte fühlen sich überfordert.   Von Werner Bartens und Elisabeth Dostert

Zur SZ-Startseite