Corona-Pandemie:Was wir in der Krise von Astronauten lernen können

Lesezeit: 5 min

Coronavirus: Was Isolation mit dem Menschen macht

Analog-Astronauten-Mission im Oman 2018.

(Foto: Florian Voggeneder/OeWF)

Kaum jemand kennt sich so gut mit sozialer Isolation aus wie Raumfahrer. Ihre Erfahrungen zeigen: Für manche Menschen könnten die nächsten Wochen und Monate gefährlich werden.

Von Hannes Vollmuth

Wie fühlen sich Kontaktverbot, Isolation und Corona-Quarantäne an? "Als würden wir als blinder Passagier im Bauch eines Schiffes reisen, unsicher über die Dauer der Fahrt und ohne Ausblick auf die Sterne, um unsere Positionen zu bestimmen", schrieb vor Kurzem ein Autor im New Yorker. Und höchstwahrscheinlich hat er sogar recht.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Die Performerin und Choreografin Florentina Holzinger
Kunst
»Sich über Scham hinwegzusetzen hat etwas Ermächtigendes«
Curry
Essen und Trinken
"Man muss einem Curry in der Zubereitung viel Aufmerksamkeit schenken"
Portrait of Happy Woman Holding Flowers and Using a Mobile Phone Outdoors; alles liebe
Dating
"Haarlänge, Brustgröße und Gewicht stehen im Vordergrund"
Woman  holds on to a sore knee after jogging; Knie Schoettle MAgazin Interview
Gesundheit
"Eine gute Beweglichkeit in der Hüfte ist das Beste für Ihr Knie"
Young man have bath in ice covered lake in nature and looking up.; Kaltwasserschwimmen
Gesundheit
"Im kalten Wasser zu schwimmen, ist wie ein sicherer Weg, Drogen zu nehmen"
Zur SZ-Startseite