bedeckt München -2°

Brief an ein Corona-Baby:Liebe Holly

Hollys erstes Wort: ein leidenschaftliches, die Welt umarmendes "Wow"!

(Foto: privat)

Wann wurde jemals über ein Jahr so viel geschimpft wie über 2020? Unsere Autorin hat gleichzeitig mit den ersten Meldungen aus Wuhan eine Tochter bekommen. Ein persönlicher Jahresrückblick auf das Unglück - und das Glück.

Von Vera Schroeder

"2. Januar 2020. Genauso alt wie das Virus", sage ich manchmal, wenn sich jemand zu dir runter über den Kinderwagen beugt und fragt, wie alt du bist. "Unser Corona-Baby." Wobei dein jüngster Bruder schon darum bat, das mit dem Virusvergleich zu lassen. Es sei einfach zu gemein. Aber du bist ein viertes Kind. Gemeinheiten gehören zu deinem Leben. Das Gemeinste, dachten wir lange, ist sowieso dein erstes Jahr.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Naturschutz
An die Waffen
Baron Peter Piot
Epidemiologie
Der Virenjäger
Zufriedenheit
Anleitung zum Glücklichsein
Wohnen
Der Schimmelfahnder
Medizin
Die Vulva, ein blinder Fleck
Zur SZ-Startseite