bedeckt München -2°

Corona-Pandemie:Was wir von Asien lernen können

Tokyo

Die Maske gehört selbstverständlich dazu: Spaziergänger im Corona-Herbst in Tokio.

(Foto: Kiichiro Sato/AP)

Corona? Ist für viele Asiaten nur noch eine Erinnerung aus dem Frühjahr. Doch anstatt sich ihr Verhalten zum Vorbild zu nehmen, blickt Europa mit reflexhafter Arroganz nach drüben. Das ist nicht nur empörend, sondern auch unsinnig.

Von Lea Deuber, Peking

Eine Gruselgeschichte in vier Worten? Ich komme aus Wuhan. So ging ein Witz im Januar in China, als die ersten Nachrichten einer neuartigen Lungenkrankheit aus der Stadt drangen. Der Scherz lässt sich in China jetzt anders erzählen. Eine Gruselgeschichte in vier Worten? Ich komme aus Europa.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Slavoj Zizek
Philosoph Slavoj Žižek
"Im Grunde genommen ist Sex eine Katastrophe"
Virus-stricken Dutch cruise ship expected to reach Florida's coasts after stand-off over permission to dock
USA
Wie das Coronavirus Amerika infizierte
Naturschutz
An die Waffen
Frauen tragen Papiertüten von Louis Vuitton in der Fußgängerzone und Einkaufsstraße Kaufingerstraße ind der Innenstadt v
Pandemie und Ökonomie
Feindbild Milliardär
Studium: Studenten in einem Hörsaal der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz
Jurastudium
Am Examen gescheitert
Zur SZ-Startseite