Digitaler Emissionshandel:Wie die Blockchain den Emissionshandel transparenter machen kann

Digitaler Emissionshandel: Aufforstungsprojekte sind für Unternehmen interessant, um etwa ihre Treibhausgasemissionen zu kompensieren.

Aufforstungsprojekte sind für Unternehmen interessant, um etwa ihre Treibhausgasemissionen zu kompensieren.

(Foto: Martin Zetina/dpa)

Viele Unternehmen wollen ihre Treibhausgasemissionen kompensieren, indem sie etwa Aufforstungsprojekte unterstützen. Doch auf dem Markt gibt es auch dubiose Anbieter. Die neue Technologie Blockchain soll helfen, Transparenz zu schaffen.

Von Katharina Wetzel

Was ist die Natur wert? Die Frage beschäftigt Wissenschaftler seit Jahrzehnten. Geht es nach den Ökonomen, ist die Sache klar: Die Verursacher sollten für die Schäden an der Umwelt aufkommen. Nur so könne ein wirtschaftlicher Anreiz entstehen, Umweltbelastungen zu vermeiden. Doch wie bemisst man den Schaden an der Natur, unter dem manche besonders stark und andere weniger oder gar nicht leiden? Wie ermittelt man diese "externen Effekte"?

Zur SZ-Startseite

SZ PlusJob: Blockchain-Experte
:"Im ersten Berufsjahr sind 60 000 Euro Jahresgehalt drin"

Die Blockchain-Technologie könnte ganze Branchen von Grund auf verändern. Bisher gibt es erst wenige Experten, die Aussichten sind entsprechend gut. Doch wie bereitet man sich auf solche Karrieren vor - und gibt es überhaupt schon Stellen?

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: