Ilka Bessin im Porträt "Geflennt wird zuhause"

Ilka Bessin in Zivil.

(Foto: Gabo / Agentur Foc)

Als Cindy aus Marzahn füllte Ilka Bessin jahrelang die Hallen. Die Komikerin gewöhnte sich früh an, selber die derbsten Witze zu reißen und ließ sich Verletzungen nicht anmerken. Doch nun reicht es ihr.

Von Claudia Fromme

Luckenwalde in Brandenburg hat einiges an Prominenz zu bieten. Rudi Dutschke startete hier seine politische Karriere, als er 1958 an seiner Schule eine Brandrede gegen den Kriegsdienst hielt. Sein Ringelpullover, den er ständig trug, hängt im Heimatmuseum der Kreisstadt, eine Autostunde von Berlin entfernt. Ein wenig länger berühmt ist Hermann Henschel, der 1867 in Luckenwalde den Pappteller erfand. Er ließ sich seine Erfindung weltweit patentieren, Wegwerfgeschirr geht auf seine Kappe.

Irgendwo zwischen Dutschke und Henschel auf der Liste großer Luckenwalder ...

Lesen Sie mit SZ Plus auch:
Amy Schumer "Ich mag das  Spiel mit meinen Unzulänglichkeiten"
SZ-Magazin

Amy Schumer im Interview

"Ich mag das Spiel mit meinen Unzulänglichkeiten"

Amy Schumer ist furchtlos, schamlos, sehr lustig und eine der berühmtesten Comedians der USA. Ein Gespräch über die Entzauberung der eigenen Eltern, Scherze auf Kosten von Frauen und ihre Erfahrung mit sexueller Gewalt.   Interview von Mareike Nieberding, SZ-Magazin