Christine Westermann im Interview:"Ich bin eine gierige Leserin"

Christine Westermann im Interview: "Ich sitze im Literarischen Quartett, weil ich den etwas anderen Blick habe", meint Christine Westermann.

"Ich sitze im Literarischen Quartett, weil ich den etwas anderen Blick habe", meint Christine Westermann.

(Foto: Natalie Bothur)

Christine Westermann sagt, sie sei "keine echte Kritikerin". Trotzdem will man sofort die Bücher besorgen, die sie einem empfiehlt. Ein Gespräch über das Lesen, und was ein gutes Buch ausmacht.

Interview von Tobias Haberl

Treffpunkt ist der Innenhof des Museums für Angewandte Kunst in Köln. Da sei es so schön ruhig, sagt sie. Stimmt - wenn da nicht die Kölner wären. "Hallo, Frau Westermann!", "Sie hier?", "Schön, Sie zu treffen!" Ja, in Köln ist die Frau so was wie Schweini in München. Ein Star, den jeder mag.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Yong woman standing on rock in front of Matterhorn above clouds Zermatt, VS, Switzerland PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY
Alpen
Wegbleiben erwünscht
Sigrid Nunez: "Was fehlt dir?"
Traurig im Superlativ
Bundestagswahl
Ich zeig's euch
Psychologie
Wie man Menschen überzeugt
Wirt Matthias Kramhöller in Geratskirchen
Gasthof in Niederbayern
Erst dachten alle: Volltreffer
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB