bedeckt München 27°

Wohnen mit Kindern:Chaos im Kinderzimmer

Toy dog and cloth on the floor of nursery model released Symbolfoto PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxO

Aufräumen - das ist was für Erwachsene. Kinder stört das Durcheinander nicht.

(Foto: Imago/Westend61)

Bärchen, Püppchen und viel Hightech: Für die Kleinen ist die ganze Wohnung eine Spielwiese. Wie schafft man es, trotzdem Ordnung zu halten?

Von Oliver Herwig

Bausteine und Spielfiguren überschwemmen Bett und Boden. In der Ecke liegen Bären und Puppen wie in einem Ringkampf. Nur Vorsicht. Jeder Schritt ist gefährlich und könnte in der Ambulanz enden. Chaos im Kinderzimmer ist das wohl häufigste Klischee, und zeitweise stimmt es auch. Wer aber hält sich noch an die Grenzen der wenigen Quadratmeter namens Kinderzimmer? Wer Nachwuchs hat, weiß: Die ganze Wohnung ist das Spielfeld - mit Mama und Papa als manchmal (hilflosen) Spielfiguren.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Fingerless South Korean mountaineer Kim Hong-bin goes missing
Bergsport
18 Stunden zwischen Triumph und Tod
Bundestagswahl
Wer von den Plänen der Parteien finanziell profitiert - und wer nicht
Baerbock besucht Zementwerk
Bundestagswahl
Baerbocks Rückkehr
Utøya, Cecilie Herlovsen
Attentat in Norwegen
Wie es den Utøya-Überlebenden heute geht
Influencer in Dubai
"Eine der schäbigsten Steueroasen der Welt"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB