Blackwells Liste seit 2000Blondinen bevorzugt

Seit 1960 ist der Amerikaner Richard Blackwell gefürchtet für seine gnadenlosen Stilkritiken in Sachen Mode. Auffallend: Jedesmal führte eine Blondine die Schreckensliste an. Hier die Gewinnerinnen seit 2000.

Nikolausmütze und Totenkopfschal - eine wahrhaft desaströse Kombination. So präsentierte sich Paris Hilton bei ihrem letzten Berlin-Aufenthalt den Medien. Nicht nur deshalb war sie 2006 Nummer Eins auf Blackwell´s Liste. Die "Pole Position" musste sie sich allerdings mit Britney Spears teilen.

Foto: Reuters

10. Januar 2008, 11:342008-01-10 11:34:00 ©