Auszeichnungen und Anerkennung für ihre Arbeit hagelte es im Lauf ihrer Karriere genug. Alleine 15 Mal nahm sie den ARIA-Award ihrer Heimat Australien entgegen, dreimal einen Brit Award und schließlich sogar den ersten eigenen Grammy: In der Kategorie "Best Dance Recording" ging sie im Jahr 2004 mit der Single "Come Into My World" als Siegerin hervor - und holte sich die begehrte Trophäe in einem zartrosa Kleidchen von Martine Sitbon ab.

Foto: Getty Images

26. Mai 2008, 16:032008-05-26 16:03:00 ©