Momentaufnahmen im Juni:Bilder des Tages

Lesezeit: 1 min

Schönes, Erschreckendes, Absurdes und ganz Alltägliches: Momentaufnahmen aus allen Ecken der Welt, laufend aktualisiert.

Von SZ-Autorinnen und -Autoren

(Foto: Luis Robayo/AFP)

Bildnis: Eine Frau hält ein Bild mit dem argentinischen Präsidenten Javier Milei während des 9. Marsches von „Nicht eine weniger“ vor dem Nationalkongress in Buenos Aires hoch. Der Marsch prangert die hohe Zahl von Frauenmorden und geschlechtsspezifischer Gewalt an und richtet sich gegen die Wirtschafts- und Staatsreformpolitik des Präsidenten.

(Foto: Ralf Hirschberger/AFP)

Statement: Eine Frau trägt eine Jacke mit der Aufschrift „No Putin, No War“ auf einem Gedenkgottesdienst zu Ehren des verstorbenen russischen Oppositionellen Alexej Nawalny an dessen Geburtstag, dem 4. Juni 2024, in der Marienkirche in Berlin. Alexej Nawalny starb am 24. Februar 2024 in russischer Gefangenschaft.

(Foto: Martin Bernetti/AFP)

Verheerende Auswirkungen: Die panamaischen Behörden haben rund 300 Familien von Gardí Sugdub, einer kleinen Karibikinsel, die vom Anstieg des Meeresspiegels betroffen ist, die Schlüssel zu ihren neuen Häusern auf dem Festland übergeben. Sie werden die ersten Klimavertriebenen Panamas sein.

(Foto: Roman Pilipey/AFP)

Zusammenkunft: An der Qualifikationsrunde für das ukrainische Nationalteam der Invictus Games Vancouver Whistler 2025 nehmen mehr als 400 ukrainische Militärangehörige und Veteranen teil. Die Invictus Games sind eine internationale Multisportveranstaltung, die von Prinz Harry, Herzog von Sussex, für verwundete, verletzte und kranke Soldaten und Veteranen gegründet wurde.

(Foto: Abdel Kareem Hana/AP)

Streicheleinheiten: Der Besitzer eines privaten Zoos in Rafah hatte nur zwei Tage Zeit, um seine Tiere in einen sichereren Teil des Gazastreifens zu bringen, nachdem das israelische Militär Flugblätter abgeworfen hatte, in denen die Menschen aufgefordert wurden, Teile von Rafah zu evakuieren. Es war ihm nicht möglich, alle Tiere mitzunehmen.

(Foto: Spencer Platt/Getty Images via AFP)

Sonnenbank: Während die Temperaturen auf der ganzen Welt weiterhin die jährlichen Hitzerekorde brechen, bereitet sich auch New York City auf extreme Hitze vor. Im Rahmen einer Initiative hat das New York City Parks Department bisher 15 000 Bäume in den Stadtvierteln gepflanzt, die am stärksten durch übermäßige Hitze gefährdet sind.

(Foto: Thibault Camus/AP)

Fanglück: Eine Zuschauerin fängt das Handtuch des serbischen Tennisspielers Novak Djokovic nach seinem siegreichen Achtelfinalmatch bei den French Open gegen den Argentinier Francisco Cerúndolo in Paris auf.

© SZ/dpa/Reuters/crwe - Rechte am Artikel können Sie hier erwerben.
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: