Momentaufnahmen im Januar:Bilder des Tages

Schönes, Erschreckendes, Absurdes und ganz Alltägliches: Momentaufnahmen aus allen Ecken der Welt, laufend aktualisiert.

Momentaufnahmen im Januar: undefined
(Foto: Andy Wong/dpa)

Schneekanonen: In einem Park in der chinesischen Hauptstadt Peking fahren Kinder mit Mund-Nasen-Schutz in Spielzeugpanzern durch die Gegend. Peking ist im Dezember von seiner Null-Covid-Strategie abgerückt.

Momentaufnahmen im Januar: undefined
(Foto: Mindaugas Kulbis/AP)

Eiskaltes Ritual: Orthodoxe Gläubige baden nach einer Feier zum Heiligen-Drei-Königstag in einem See in der Nähe von Vilnius, Litauen. Ein Geistlicher hatte das Wasser zuvor gesegnet.

Momentaufnahmen im Januar: undefined
(Foto: AMANUEL SILESHI/AFP)

Pferdestärkung: Ein Mann macht mit seinen Tieren Rast an einem See im ostafrikanischen Äthiopien.

Momentaufnahmen im Januar: undefined
(Foto: GEOFFROY VAN DER HASSELT/AFP)

Hingucker: Auf der Modewoche in Paris hält ein Model während der Schau des Desginers Louis-Gabriel Nouchi ein Schild mit den Worten "Stoppt die Hinrichtungen im Iran" in die Kamera.

Momentaufnahmen im Januar: undefined
(Foto: PIUS UTOMI EKPEI/AFP)

Von der Menge getragen: Auf einer Wahlkampfveranstaltung in Abeokuta, Nigeria, feiern Anhänger der Oppositionspartei "Peoples Democratic Party" ihren Präsidentschaftskandidaten Atiku Abubakar.

Momentaufnahmen im Januar: undefined
(Foto: OMER ABRAR/AFP)

Schneeballspiel: Minusgrade halten diese Jugendlichen nicht davon ab, in der afghanischen Provinz Badakhshan draußen zu spielen. Die extremen Temperaturen haben in diesem Winter in Afghanistan bereits 70 Menschen das Leben gekostet.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema