bedeckt München 23°

Bevölkerung - Erfurt:Durchschnittlich 34 "Christkinder" pro Jahr in Thüringen

Erfurt (dpa/th) - Jedes Jahr kommen in Thüringen im Durchschnitt 34 "Christkinder" auf die Welt. Mit 31 Neugeborenen am 24. Dezember lag das vergangene Jahr damit leicht unter dem Schnitt der Jahre von 1991 bis 2016, wie das Landesamt für Statistik am Freitag in Erfurt mitteilte. Zu den am Heiligabend Geborenen kamen im vergangenen Jahr zudem 33 Babys am ersten und weitere 24 am zweiten Weihnachtsfeiertag hinzu. Den bisherigen Höchststand an "Christkind"-Geburten registrierten die Statistiker im Jahr 2007 mit 49, den tiefsten Wert mit 23 im Jahr 2002.