bedeckt München -1°

Beliebte Kindernamen:Top 20 der beliebten Jungennamen

Wie soll ich mein Kind nennen? Diese Frage stellen sich viele Eltern. Hier sind die 20 häufigsten Jungennamen.

20 Bilder

Jungennamen; Jannick, Jannik, Yannik, Yannick, Yannik

Quelle: SZ

1 / 20

Wie soll ich mein Kind nennen? Diese Frage stellen sich viele Eltern. Hier sind die 20 häufigsten Jungennamen. (Quelle: www.beliebte-vornamen.de, das Ranking bezieht sich auf das Jahr 2009)

Platz 20: Jannick

Jungennamen, Moritz

Quelle: SZ

2 / 20

Platz 19: Moritz

Jungennamen, Philipp

Quelle: SZ

3 / 20

Platz 18: Philipp

Jungennamen, Jan

Quelle: SZ

4 / 20

Platz 17: Jan

Jungennamen, Noah

Quelle: SZ

5 / 20

Platz 16: Noah

Jungennamen, Niclas

Quelle: SZ

6 / 20

Platz 15: Niclas/Niklas

Jungennamen, Elias

Quelle: SZ

7 / 20

Platz 14: Elias

Jungennamen, Julian

Quelle: SZ

8 / 20

Platz 13: Julian

Jungennamen, Max

Quelle: SZ

9 / 20

Platz 12: Max

Jungennamen, Luis

Quelle: SZ

10 / 20

Platz 11: Luis/Louis

Jungennamen, Ben

Quelle: SZ

11 / 20

Platz 10: Ben

Jungennamen, Tim

Quelle: SZ

12 / 20

Platz 9: Tim/Timm

Jungennamen, Finn, Fynn

Quelle: SZ

13 / 20

Platz 8: Finn/Fynn

Jungennamen, Maximilian

Quelle: SZ

14 / 20

Platz 7: Maximilian

Jungennamen, Felix

Quelle: SZ

15 / 20

Platz 6: Felix

Jungennamen, Paul

Quelle: SZ

16 / 20

Platz 5: Paul

Jungennamen, Luca

Quelle: SZ

17 / 20

Platz 4: Luca/Luka

Jungennamen, Jonas

Quelle: SZ

18 / 20

Platz 3: Jonas

Jungennamen, Lucas, Lukas

Quelle: SZ

19 / 20

Platz 2: Lucas/Lukas

Jungennamen, Leon

Quelle: SZ

20 / 20

Platz 1: Leon

Die Informationen stammen von der Webseite www.beliebte-vornamen.de und beziehen sich auf das Jahr 2009.

(Text: sueddeutsche.de/; Grafik: sueddeutsche.de/thie)

© sueddeutsche.de
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema