Bayern:Liebeserklärung an eine Verfassung

Bayern: Am 1. Dezember 1946 wurde die Bayerische Verfassung per Volksbescheid angenommen.

Am 1. Dezember 1946 wurde die Bayerische Verfassung per Volksbescheid angenommen.

(Foto: public domain; Bearbeitung SZ)

Die Bayerische Verfassung ist 70 Jahre alt. Heribert Prantl über einen Text, der grundrechtsmächtig und poetisch, alt und modern ist - und "zu den schönsten Liebesbriefen, die es gibt" gehört.

Von Heribert Prantl

In einem Liebesbrief stehen Sätze wie: "Ich küsse Dich viel tausendmal". So ein Satz findet sich in der Bayerischen Verfassung nicht; und trotzdem gehört diese Verfassung zu den schönsten Liebesbriefen, die es gibt. Sie ist ein Liebesbrief an das Land Bayern und an seine Menschen. Diese Bayerische Verfassung ist fast so anrührend, wie es die Briefe sind, die Cyrano de Bergerac an seine Roxane geschrieben hat.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Greek Island Of Evia Strangles With Aftermath Of Wildfires And Drought A woman stands by her olive tree plantation near
Griechenland
"Jeder, der ein Boot hatte, kam, um Menschen zu retten"
Erneuerbare Energien
"Die Gesellschaft hat verlernt zu rechnen"
Spobis 2020, Düsseldorf, 30.01.2020 Der Vorsitzende der Chefredaktion der Bild-Zeitung Julian Reichelt während der Spob
Axel-Springer-Verlag
Wie das Ende eines Schurkenfilms
Foot and ankle in a running shoe, X-ray Foot and ankle in a running shoe, coloured X-ray. *** Foot and ankle in a runnin
Sport
Auf schnellen Schuhen
mann,pool,muskulös,selbstverliebt,selfie,männer,männlich,schwimmbad,schwimmbecken,swimming pool,swimmingpool,muskeln,fot
Psychologie
"Menschen mit narzisstischer Struktur sind sehr gut darin, Teams zu spalten"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB