Der silberne Turm bietet genug Platz für die Kreativität eines Designers: Armani soll noch weitere 140 Luxuswohnungen für den Burj Khalifa gestaltet haben.

Foto: Reuters (sueddeutsche.de/cmath)

28. April 2010, 15:372010-04-28 15:37:00 © sueddeutsche.de