Fotoalbum von Alice Brauner:Ganz oder gar nicht

"Ich war Papas Lieblingskind", sagt Alice Brauner, Produzentin, Journalistin und Tochter des legendären Produzentin Artur Brauner. Wie sie es trotzdem aus seinem Schatten herausschaffte und wie sie heute mit dem Erbe umgeht.

Protokolle: Susanne Hermanski

1966 kam Alice Brauner auf die Welt, als Kind zweier Holocaust-Überlebender. Ihre Eltern sind Maria und Artur Brauner, der legendäre Produzent von mehr als 250 Kinofilmen. Als ihr Vater im Alter von 100 Jahren starb, übernahm die Historikerin, Journalistin und Filmproduzentin seine Firma. Soeben ist ihr Buch über ihre Eltern erschienen: "Also dann in Berlin ..."

Zur SZ-Startseite
Patrizia Riekel

Patricia Riekel
:"Aber nicht verheiratet, um Gottes willen!"

"Das Ende vom Beruf ist der Anfang vom Ende", sagt Patricia Riekel. Wie geht es ihr also, fünf Jahre nach dem Abschied von der "Bunten"? Ein Gespräch über ihre Kindheit, ihre Partnerschaft und schlechten Straßenbelag.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB