bedeckt München 14°
vgwortpixel

Aktuelles Lexikon:Wegbefördern

Wenn jemand seine Arbeit besonders gut macht, wird er manchmal befördert. Das heißt, dass er oder sie in Zukunft mehr Verantwortung bekommt und oft auch mehr Geld. Wenn jemand seine Arbeit besonders schlecht macht, wird er von der Chefin oder dem Chef geschimpft, manchmal sogar gekündigt. Über Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen wurde in den letzten Tagen viel geschimpft. Er hat mit einer Zeitung gesprochen statt mit Politikern, was eigentlich seine Aufgabe ist. Und er hat dort Vermutungen angestellt - ohne Beweise zu liefern. Diese Woche wurde er aber nicht entlassen, sondern befördert - wegbefördert. Darüber wundern sich nun viele Menschen.