Historie:Woher kommen die Taliban?

Lesezeit: 8 min

TALIBAN KAEMPFER

Ein Taliban-Kämpfer in den Bergen vor Kabul 1996.

(Foto: John Moore/AP)

Nach dem Fall von Kabul hadert der Westen mit seiner verfehlten Afghanistan-Politik. Halb entsetzt und halb erstaunt blickt man auf die Sieger: Wer sind die Taliban und was treibt sie an? Ein Rückblick.

Von Moritz Baumstieger und Joachim Käppner

Malala Yousafzai war fünfzehn Jahre alt, als die Verfolger sie fanden. Sie stoppten den Bus, in dem sie mit anderen Mädchen zur Schule fuhr, einer schoss ihr aus nächster Nähe in den Kopf. Sie hielten ihr Opfer für tot und verschwanden. Doch gegen alle Wahrscheinlichkeit überlebte Malala Yousafzai, durch eine Notoperation konnte sie gerettet werden. Täter waren die pakistanischen Taliban, Tatort das Swat-Tal an der afghanischen Grenze, damals ein zunehmend rechtsfreier Ort, in dem die Islamisten wüteten.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
People reading books and walking; 100 Bücher fürs Leben
Literatur
Welches Buch wann im Leben das richtige ist
Vizepräsident Mike Pence in seinem Versteck während des Sturms aufs Kapitol am 6. Januar 2021. Die Randalierer verpassten ihn nur um wenige Meter.
Anhörung zum Sturm aufs US-Kapitol
"Eine akute Gefahr für die amerikanische Demokratie"
Healthy gut; Darmgesundheit
Essen und Trinken
»Für den Darm gilt: Je weniger Fleisch, desto besser«
Investigative Recherchen in Russland
"In seiner Welt hält Putin sich für einen großartigen Strategen"
Couple in love; trennung auf probe
Liebe und Partnerschaft
»Bei einer Trennung auf Probe kann man Luft holen«
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB