bedeckt München
vgwortpixel

Schnuppermonat:So riecht der Advent

Dampft und duftet: Glühweinausschank in Frankfurt am Main.

(Foto: AFP)

Weihrauch, Zimt und Sonnencreme: Neurowissenschaftler und Geruchsforscher Johannes Frasnelli erklärt, warum jede Nase Weihnachten anders wahrnimmt.

Kerzenrauch, Lebkuchen, Glühwein - für viele Menschen ist die Vorweihnachtszeit mit angenehmen Gerüchen aus der Kindheit verbunden. Was tun diese Gerüche mit uns? Ein Gespräch mit Johannes Frasnelli, in Kanada lehrender Neurowissenschaftler sowie Autor des Buches "Wir riechen besser als wir denken".

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Gesundheit
Das Millionen-Dollar-Baby
Teaser image
Tinnitus
"Der Arzt sagte, damit müsse ich jetzt leben"
Teaser image
Narzissmus
"Er dressierte mich wie einen Hund"
Teaser image
Felix Lobrecht
"Ich war immer der König des Dispos"
Teaser image
Türkei
In Haft geschrieben