Zum Tod von Roger MooreRastloser Ritter

Nicht nur einmal hat er als James Bond 007 die Welt gerettet, später war Sir Roger Moore vor allem als Unicef-Botschafter aktiv. Nun ist der Brite im Alter von 89 Jahren gestorben.

Bereit die Welt zu retten, dabei makellos gekleidet und am liebsten von mehreren hübschen Damen umgeben - in seiner Paraderolle als James Bond 007 hat sich Roger Moore unvergesslich gemacht.

Bild: AP 23. Mai 2017, 16:452017-05-23 16:45:12 © SZ.de/luch