Literatur:Hilfe, wir sind nicht woke genug

Mario Adorf und Angela Winkler in dem Film "Die verlorene Ehre der Katharina Blum"

Heinrich Böll kassierte für seine 1974 veröffentlichte Erzählung "Die verlorene Ehre der Katharina Blum" einen analogen Shitstorm. Im Jahr darauf verfilmte Volker Schlöndorff die Geschichte mit Mario Adorf und Angela Winkler.

(Foto: Tele Bunk)

Darf man eine Erzählung, in der Gewalt beschrieben wird, noch drucken? Geht ein Roman, in dem ein Reaktionär reaktionäres Zeug redet, in Ordnung? In Verlagen greift die Angst um sich, zum Gegenstand aggressiver Identitätsdebatten zu werden.

Von Hilmar Klute

Mitunter lohnt es sich sogar, die schlechten Autoren zu lesen, besonders dann, wenn deren Bücher uns lehren, dass die Hypermoral keine Erfindung unserer Tage ist. Der kommunistische Schriftsteller Willi Bredel schrieb einmal eine kleine Geschichte auf, die sich in den 1920er-Jahren am Hamburger Ernst Drucker Theater, das später nach dem Stadtteil St. Pauli benannt wurde, zugetragen hatte: "Faust auf der Reeperbahn". Damals, erzählt Bredel schlecht, aber unterhaltsam, hatte das Ensemble lose Szenen aus Goethes Faust I aufgeführt, das Publikum bestand aus Seeleuten, Putzfrauen und Hafenarbeitern. Als die Darbietung bei der Kerkerszene angelangt war, in der Faust dem Gretchen zugunsten des Leibhaftigen den Laufpass gibt, warfen die Proletarier im Theater mit Flaschen um sich und verlangten von den Schauspielern, dass sie einen anderen Schluss spielten. Der Doktor soll das Mädchen heiraten, brüllte das woke Publikum, die verzweifelten Künstler mussten sich etwas ausdenken, um gegen den analogen Shitstorm steuern zu können.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Cute baby boy sleeping on father at home model released Symbolfoto property released AMPF00095
Neurowissenschaften
Duftstoff von Babys macht Frauen aggressiver - und beruhigt Männer
Formel 1 - GP Spanien - Dietrich Mateschitz
Unternehmer Dietrich Mateschitz
Milliardär, Medienmogul, nicht verfügbar
Alpen: Fernblick über das Balderschwanger Tal
Corona-Pandemie
Warum der Alpenraum ein Impfproblem hat
Migrant crisis at the Belarusian-Polish border
Belarus und die Migranten
"Unsere Gesellschaft ist nicht bereit, sie aufzunehmen"
Tini Schick
Non-binär und Miss Germany
"Ich bin nicht normkonform"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB