Wohnungsbau:Häuser für alle

Titus Bernhard Architekten Haus am See

Titus Bernhard: "Im Idealfall machen wir in Zukunft viel mehr sozialen Wohnungsbau. Das ist die Aufgabe der Stunde."

(Foto: Jens Weber)

Der Architekt Titus Bernhard baute bisher Villen für Reiche, sehr groß, sehr luxuriös, sehr teuer. Jetzt will er lieber Sozialwohnungen entwerfen. Über einen Sinneswandel.

Von Gerhard Matzig

Links gibt's den Wischmopp im Sonderangebot des Vileda-Werksverkaufs, rechts den Gewürztraminer aus der Pfalz, lieblich, die Flasche zu 2,79 Euro, bei Lohnt-sich-Lidl. Dazwischen, zwischen Outlet, wo man sparen, und Discount, wo man Schnäppchen jagen kann, befindet sich am Augsburger Martinipark eine Zufahrt. Sie führt zu einer Manufaktur der Schönheit und Erlesenheit. Es ist ein Sehnsuchtsort.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
First morning sunlight; selbstliebe
SZ-Magazin
»Wir verlangen vom Partner, dass er kompensiert, was wir in uns selbst nicht finden«
Neue Regierung
Wer von der Ampel finanziell profitiert
Corona
"Wir ermöglichen dann ein letztes Videotelefonat"
Beautiful young couple smiling together outdoors; konto
Beziehung
"Wir nehmen dem Partner übel, wenn er nicht errät, was wir brauchen"
Harald Welzer
Soziologe Harald Welzer
"Als sei das Auto noch zukunftsfähig"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB