bedeckt München 17°
vgwortpixel

William Shakespeare:Die Welt als William und Vorstellung

Zu seinem 400. Todestag feiert die British Library den Dichter mit einer Ausstellung.

Darf man den Aufzeichnungen von William Keeling glauben, Kapitän des englischen Viermasters Red Dragon, dann fand die erste belegte Shakespeare-Aufführung außerhalb Europas am 5. September 1607 statt. Das Handelsschiff Red Dragon lag vor der westafrikanischen Küste vor Anker; es wehte kein Wind, die Ladung Wolle war bereits gegen Elfenbein eingetauscht. Damit kein konfliktträchtiger Leerlauf an Bord entstand, ordnete Keeling an, seine Crew solle "Hamlet" aufführen; ein paar Tage später gaben die gleichen Matrosen vor einem gemischten Publikum - darunter andere Engländer, ein portugiesischer Dolmetscher und afrikanische Händler - noch "Richard II." Zwischendurch ging die Besatzung auf Elefantenjagd.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Japan
Mensch, Tennō
Teaser image
Psychologie
Was einen guten Therapeuten ausmacht
Teaser image
Großbritannien
Bercow hat gesprochen
Teaser image
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Teaser image
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"