Wiener Schauspielhaus:Vier gewinnt

Wiener Schauspielhaus: Wie in der WG-Küche: Mazlum Nergiz, Marie Bues, Tobias Herzberg, Martina Grohmann (von links) leiten zusammen das Wiener Schauspielhaus.

Wie in der WG-Küche: Mazlum Nergiz, Marie Bues, Tobias Herzberg, Martina Grohmann (von links) leiten zusammen das Wiener Schauspielhaus.

(Foto: Julian Lee-Harather)

Das Wiener Schauspielhaus hat seit dieser Saison nicht zwei, nicht drei, sondern vier Chefinnen und Chefs. Kann das gutgehen?

Von Wolfgang Kralicek

So viele Intendanten gab's hier noch nie: Im Wiener Schauspielhaus ist eine neue Ära angebrochen, das steht schon mal fest. Ab sofort wird das Theater weder von einer Einzelperson noch von einer Doppelspitze geführt, sondern von einer vierköpfigen "Leitungsgruppe", der die Regisseurin Marie Bues und die Dramaturgin Martina Grohmann, der Dramaturg und Regisseur Tobias Herzberg sowie der Autor und Dramaturg Mazlum Nergiz angehören. Bues und Grohmann haben zusammen schon das Theater Rampe in Stuttgart geleitet, Herzberg und Nergiz waren gemeinsam in der Dramaturgie des Berliner Gorki-Theaters; zu viert aber haben sie noch nie zusammengearbeitet. Kann das gutgehen?

Zur SZ-Startseite

SZ PlusSchauspiel Essen
:Lasst es knallen

Selen Kara und Christina Zintl leiten jetzt das Schauspiel Essen. Der Saisonstart lässt schon ahnen: Das Theater ist um die beiden zu beneiden.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: