bedeckt München

Wiederentdeckte Werke von Andy Warhol:Andy und Amiga

In den 1980er Jahren entdeckt Andy Warhol den Commodore Amiga und experimentiert mit dem neuen Medium. Dabei entstanden Bilder, die bislang verschollen waren. Nun haben Experten sie restauriert.

4 Bilder

-

Quelle: courtesy of The Andy Warhol Museum

1 / 4

In den 1980er Jahren entdeckt Andy Warhol den Commodore Amiga und experimentiert mit dem neuen Medium. Dabei entstanden Bilder, die bislang verschollen waren. Nun haben Experten sie restauriert.

Mit diesem Commodore Amiga zeichnete Andy Warhol 1985. Heute steht sie im Andy Warhol Museum in Pittsburgh. Mit dem Gerät entstanden die folgenden Bilder.

-

Quelle: The Andy Warhol Foundation for the Visuals Arts, Inc., courtesy of The Andy Warhol Museum

2 / 4

Andy Warhol, Campbell's, 1985. Die berühmte Dose von Campbell's Tomatensuppe griff Warhol auch auf dem neuen Medium wieder auf.

-

Quelle: The Andy Warhol Foundation for the Visuals Arts, Inc., courtesy of The Andy Warhol Museum

3 / 4

Andy Warhol, Venus, 1985. Warhols Venus-Interpretation - sonst bekannt in grellen Pop-Art-Farben - bekam auf dem Amiga ein drittes Auge.

-

Quelle: The Andy Warhol Foundation for the Visuals Arts, Inc., courtesy of The Andy Warhol Museum

4 / 4

Andy Warhol, Andy2. Ein Selbst-Portrait mit den Möglichkeiten des Amiga-Computers verfremdet.

© Süddeutsche.de/kjan

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite