bedeckt München

Werke aus Münchner Kunstfund:Mit großen Namen auf Fahndung

Chagall, Liebermann, Matisse: Schon die ersten veröffentlichten Werke aus dem Münchner Kunstfund sind spektakulär. Die Behörden haben 25 der insgesamt 1400 aufgetauchten Bilder auf der Fahndungsseite für verlorenes Kulturgut veröffentlicht. Hier sind sie zu sehen.

20 Bilder

Werke aus der Gurlitt-Sammlung: Théodore Rousseau "Vue de la vallée de la Seine"

Quelle: dpa

1 / 20

Chagall, Liebermann, Matisse: Schon die ersten veröffentlichten Werke aus dem Münchner Kunstfund sind spektakulär. Die Behörden haben 25 der insgesamt 1400 aufgetauchten Bilder auf "lostart.de" veröffentlicht. Hier sind einige zu sehen.

Die Internetplattform war prompt überlastet. Kaum hatten die Behörden - wie international angemahnt - die ersten 25 Bilder aus dem spektakulären Münchner Kunstfund auf die Fahndungsseite für verlorenes Kulturgut gestellt, wurde es am Dienstag zum Geduldsspiel, die Plattform zu erreichen. Die dort in Briefmarkenformat eingestellten Bilder stammen von Größen wie Marc Chagall, Otto Dix, Max Liebermann, Henri Matisse und Auguste Rodin.

Im Folgenden einige der Gemälde:

Théodore Rousseau: "Vue de la vallée de la Seine", undatierte Zeichnung.

Werke aus der Gurlitt-Sammlung: Max Liebermann: "Reiter am Strand"

Quelle: dpa

2 / 20

Max Liebermann: "Reiter am Strand", Gemälde, 1901.

Gurlitt-Sammlung Hans Christoph Paar

Quelle: dpa

3 / 20

Hans Christoph: "Paar", Aquarell, 1924.

Werke aus der Gurlitt-Sammlung: Ludwig Godenschweg: "Weiblicher Akt"

Quelle: dpa

4 / 20

Ludwig Godenschweg: "Weiblicher Akt", undatierte Druckgrafik.

Werke aus der Gurlitt-Sammlung: Ludwig Godenschweg: "Männliches Bildnis"

Quelle: Staatsanwaltschaft Augsburg/dpa

5 / 20

Ludwig Godenschweg: "Männliches Bildnis", undatierte Druckgrafik.

Werke aus der Gurlitt-Sammlung: "Mönch" von Christoph Voll

Quelle: dpa

6 / 20

Christoph Voll: "Mönch", Aquarell, 1921.

Werke aus der Gurlitt-Sammlung: Christoph Voll: "Sprengmeister"

Quelle: dpa

7 / 20

Christoph Voll: "Sprengmeister Hantsch", Zeichnung, 1922.

Werke aus der Gurlitt-Sammlung: Otto Griebel: "Kind am Tisch"

Quelle: Staatsanwaltschaft Augsburg/dpa

8 / 20

Otto Griebel: "Kind am Tisch", undatiertes Aquarell.

Werke aus der Gurlitt-Sammlung: Otto Griebel: "Die Verschleierte"

Quelle: dpa

9 / 20

Otto Griebel: "Die Verschleierte", Aquarell, 1926.

Werke aus der Gurlitt-Sammlung: Bonaventura Genelli: "Männlicher Akt"

Quelle: dpa

10 / 20

Bonaventura Genelli: "Männlicher Akt", undatierte Zeichnung.

Werke aus der Gurlitt-Sammlung: Auguste Rodin: "Studie einer Frau"

Quelle: dpa

11 / 20

Auguste Rodin: "Etude de femme nue debout, les bras relevés, les mains croisées au-dessus de la tête". (Studie einer stehenden unbekleideten Frau mit erhobenen Armen und Händen, die über dem Kopf verschränkt sind.) Undatierte Zeichnung.

Werke aus der Gurlitt-Sammlung: Antonio Canaletto: "Sa. Giustina in Prà della Vale" in Padua

Quelle: dpa

12 / 20

Antonio Canaletto: "Sa. Giustina in Prà della Vale" in Padua, Druckgrafik, 1751/1800.

Werke aus der Gurlitt-Sammlung: Honoré Daumier: "Don Quichote und Sancho Panza"

Quelle: dpa

13 / 20

Honoré Daumier: "Don Quichote und Sancho Panza", Gemälde, um 1865.

Werke aus der Gurlitt-Sammlung: Carl Spitzweg: "Das Klavierspiel"

Quelle: dpa

14 / 20

Carl Spitzweg: "Das Klavierspiel", Zeichnung, um 1840.

Gurlitt-Sammlung: Eugène Delacroix: "Conversation mauresque sur une terrasse"

Quelle: dpa

15 / 20

Eugène Delacroix: "Conversation mauresque sur une terrasse", undatierte Bleistiftzeichnung. (Maurische Konversation auf einer Terrasse.)

Gurlitt-Sammlung Bernhard Kretschmar Straßenbahn

Quelle: Staatsanwaltschaft Augsburg/dpa

16 / 20

Bernhard Kretschmar: "Straßenbahn", undatiertes Aquarell.

Gurlitt-Sammlung Erich Fraaß Mutter und Kind

Quelle: Staatsanwaltschaft Augsburg/dpa

17 / 20

Erich Fraaß: "Mutter und Kind", Aquarell, 1922.

Gurlitt-Sammlung Wilhelm Lachnit Mädchen am Tisch

Quelle: Staatsanwaltschaft Augsburg/dpa

18 / 20

Wilhelm Lachnit: "Mädchen am Tisch", Aquarell, 1923.

Gurlitt-Sammlung Wilhelm Lachnit Mann und Frau am Fenster

Quelle: Staatsanwaltschaft Augsburg/dpa

19 / 20

Wilhelm Lachnit: "Mann und Frau am Fenster", Aquarell, 1923.

Gurlitt-Sammlung Fritz Masko Sinnende Frau

Quelle: Staatsanwaltschaft Augsburg/dpa

20 / 20

Fritz Maskos: "Sinnende Frau", Druckgrafik, 1922.

© Süddeutsche.de/cag/odg
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema