Wandelbarer Filmstar: Tilda SwintonDie Fabelhafte

Sie spielt gerne mit George Clooney und kommt fast ungeschminkt zur Oscar-Verleihung. Nun wird das Elfenwesen Tilda Swinton Präsidentin der Berlinale-Jury. Ein Portrait in Bildern.

Einige der großen Momente des Kinojahrs 2008 lieferte eine Powerfrau, Anwältin eines Chemiekonzerns, der sich mit einem Milliardenschadenersatzprozess herumschlagen muss. Die Frau gibt sich cool und kontrolliert, aber dann sieht man sie in der Toilette, wie sie der Schweißflecken auf ihrem Kleid gewahr wird, in ihrem Appartement vor dem Spiegel, wie sie nicht recht weiß, welches Kleid das richtige ist für den überzeugenden Auftritt. Es ist Tilda Swinton als Karen Crowder in Tony Gilroys "Michael Clayton", ihr Gegenspieler ist George Clooney. Für ihren Kampf mit der eigenen Unsicherheit hat Tilda Swinton im vorigen Jahr den Oscar bekommen als beste Nebendarstellerin.

Text: Fritz Göttler/SZ vom 2.2.2009/sueddeutsche.de/rus

Foto: Constantin

2. Februar 2009, 11:592009-02-02 11:59:00 ©