bedeckt München

Klimawandel:"Wir bewegen uns nach wie vor in die falsche Richtung"

David Wallace-Wells

David Wallace-Wells schrieb das Buch "The Uninhabitable Earth" über die langfristigen Folgen des Klimawandels.

(Foto: Getty Images)

Die Folgen der Erderwärmung sind viel schlimmer als viele wahrhaben wollen, warnt der Schriftsteller David Wallace-Wells. Ein Gespräch über die drei großen Irrtümer des Klimawandels und die Schuldfrage.

Von Nadja Schlüter

Im Juli 2017 erschien im New York Magazine ein Artikel über den Klimawandel. David Wallace-Wells beschrieb darin die desaströsen Folgen der Erderwärmung. Auf den Erfolg des Artikels folgte das Buch: "The Uninhabitable Earth". Es erschien Anfang 2019 und ist seit dem Sommer in deutscher Übersetzung verfügbar. Gestützt auf wissenschaftliche Quellen prognostiziert Wallace-Wells darin die Auswirkungen des Klimawandels auf unsere Gesundheit und Ernährung, auf die Ozeane, die Luft und die Wirtschaft. Und er denkt darüber nach, wie wir diese Katastrophe am besten kommunizieren können.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Eastern Germany 25 Years Since German Reunification
Geldanlage
Mit der Soli-Ersparnis Geld verdienen
Zufriedenheit
Anleitung zum Glücklichsein
Serie: Licht an mit Maxim Biller
Langsam ist es genug, Kollegen
Virus-stricken Dutch cruise ship expected to reach Florida's coasts after stand-off over permission to dock
USA
Wie das Coronavirus Amerika infizierte
Wanzen 16:9
Bettwanzen
Das große Fressen
Zur SZ-Startseite