bedeckt München 18°

Unterricht in Gefahr:Musiklehrer warnen

Der Deutsche Musikrat sieht coronabedingt den Musikunterricht an Schulen in Gefahr und ruft zu mehr Kreativität auf. "Wenn wir jetzt keine Wege finden, einen qualifizierten Musikunterricht unter den entsprechenden Hygiene-Auflagen in Schulen wieder zu ermöglichen, werden mittelfristig die ohnehin schon brüchigen Infrastrukturen der musikalischen Bildung noch weiter geschwächt", sagte Generalsekretär Christian Höppner anlässlich des Schulbeginns in vielen Bundesländern. Seit Monaten fielen Unterricht und Aktivitäten wie Singen und Ensemblespiel aus. Die aktuelle Diskussion offenbare eine veraltete Vorstellung von Musikunterricht. Dieser sei bei Weitem nicht auf gemeinsames Singen beschränkt. Auch Komponieren und Musikgeschichte seien Teil des Musikunterrichts.

© SZ vom 12.08.2020 / KNA

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite