Tony Awards Helen Mirren zur Königin des Broadways gekürt

Auch am Broadway erfolgreich: Helen Mirren präsentiert stolz ihren Tony-Award.

(Foto: Reuters)
  • Den Oscar hat Helen Mirren bereits, nun ist sie in New York auch mit dem Theaterpreis Tony ausgezeichnet worden.
  • Erneut wurde die Britin für ihre Glanzrolle als Königin Elizabeth II geehrt.
  • Der Theaterpreis für den besten männlichen Darsteller ging ebenfalls nach Großbritannien.

Oscar-Preisträgerin Helen Mirren hat nun auch den Theaterpreis Tony als beste Schauspielerin am Broadway gewonnen. Die 69-Jährige bekam den Preis für ihre Glanzrolle als Königin Elizabeth II. - Mirren spielte die Monarchin 2013 zur Premiere von "The Audience" in London, seit diesem Jahr macht sie das auch in New York.

Ihren Oscar bekam sie vor neun Jahren für den Film "Die Queen" - auch da spielte sie Elizabeth II.

Großer Gewinner des Abends war das Musical "Fun Home". Das "Fun" im Titel steht zwar für "Spaß", ist hier aber auch die Abkürzung für Funeral, weil es sich um die Familie eines Bestattungsunternehmers dreht. Das Stück basiert auf der Comic-Autobiografie von Alison Bechdel, die in Deutschland mit dem Untertitel "Eine Familie von Gezeichneten" erschien.

Darin dreht sich alles um Bechdels Jugend als lesbischer Teenager im Haushalt eines Vaters, der selbst homosexuelle Neigungen hat. "Fun Home" holte fünf Tonys, darunter den begehrten Preis für das beste Musical.

Der fehlt zwar "The Curious Incident of the Dog in the Night-Time" ("Supergute Tage oder die sonderbare Welt des Christopher Boone"), doch auch dieses Musical bekam fünf Preise. Die Theaterversion des Bestsellers des britischen Autors Mark Haddon wurden unter anderem mit der Trophäe für das beste Theaterstück ausgezeichnet.