Theater Abwärts

Sehnsucht nach King Kongs Größe: Kathrin Angerer, Marie Rosa Tietjen und Martin Wuttke in René Polleschs neuem Stück.

(Foto: Lenore Blievernicht)

René Pollesch erzählt in "Ich weiß nicht, was ein Ort ist, ich kenne nur seinen Preis" in Zürich vom Scheitern.

Von Egbert Tholl

René Pollesch hat ein neues Stück geschrieben und am Züricher Schauspielhaus auf die Bühne gebracht. Es heißt "Ich weiß nicht, was ein Ort ist, ich kenne nur seinen Preis (Manzini-Studien)", und da hier manches ein bisschen anders ist als sonst bei Pollesch, fangen wir nun auch anders an. Auftritt Kathrin Angerer. 1993 kam sie an die Berliner Volksbühne und läuft seitdem mit hohen Hacken als Girliewunder des postdramatischen Theaters die Diskursschleifen ab. Auch hier wird sie einmal den kürzesten Rock ...