bedeckt München 10°

Theater - Zinnowitz:Vineta: Theater zeigt Episoden aus 24 Festspieljahren

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Zinnowitz (dpa/mv) - Die 25. Vineta-Festspiele auf Usedom sind zwar wegen der Corona-Pandemie aufs nächste Jahr verschoben, dennoch warten die Theaterleute in diesem Sommer mit einem Programm auf. Sie haben eine Radio-Show zum Zuschauen in acht Episoden vorbereitet, die jeweils am Donnerstagabend zu sehen sind, wie die Vorpommersche Landesbühne am Mittwoch mitteilte. In dem neuen Format "Zwischen den Wellen. Irdisch und vinetisch" soll es um die Vineta-Welten gehen, die in den vergangenen 24 Jahren erschaffen wurden.

Es würden Figuren interviewt, wobei die Darsteller auch mal aus dem Nähkästchen plaudern, wie eine Sprecherin ankündigte. Dazu seien die schönsten Vineta-Lieder zu hören und es werde Wissenswertes aus der Geschichte der in der Ostsee versunkenen Stadt Vineta vermittelt. Auch Pyrotechnik und Showkämpfe soll es geben. Durch die kurzweiligen Abende führe Intendant Martin Schneider. Das Ganze werde live aufgezeichnet und sei als Podcast im Internet nachzuhören.

Zur Premiere am 27. Juni wird Vorpommern-Staatssekretär Patrick Dahlemann (SPD) sein neues Amt antreten. Er hatte schon häufig einen Auftritt bei der Vorpommerschen Landesbühne - diesmal als Botschafter Vinetas.

Auf der Vineta-Bühne in Zinnowitz sind außerdem mehrere Gastspiele und -auftritte geplant, darunter von Rainald Grebe, Desiree Nick, Markus Maria Profitlich und Wladimir Kaminer. Diese stünden aber noch nicht fest, da noch ein zweiter Auftrittsort gefunden werden müsse, hieß es. Die Vineta-Bühne wurde in diesem Jahr teilweise erneuert. Eine fünf Meter hohe Brücke soll künftig spektakuläre Auftritte ermöglichen.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite