bedeckt München

Theater - Stuttgart:Theater als Vorspeise während man aufs Essen wartet

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Stuttgart (dpa/lsw) - Das Stuttgarter Theater La Lune versüßt ToGo-Kunden eines angeschlossenen Bistros die Wartezeit auf das Essen mit einer kleinen Musik- oder Theateraufführung, die von außen durch ein Fenster betrachtet werden kann. Das funktioniert nach Auskunft der Betreiber so: Man reserviert im Voraus das gewünschte Essen und erhält ein Zeitfenster für die Abholung. Zur vereinbarten Uhrzeit kommt man ans Ausgabefenster und holt das bestellte Essen ab. Der Clou: Während man auf die Bestellung wartet, erscheint am "Künstlerfenster" ein Schauspieler und bietet einen vier- bis fünfminütigen Ausschnitt aus seinem Programm an - sozusagen als "Vorspeise". Die nächsten Gäste werden zehn Minuten später bedient.

"Das Angebot soll die Wartezeit auf das Essen verkürzen", sagt die Betreiberin des Bistros Cuisin'le, Maria Stötzler. So sei alles getaktet, geordnet und es entstünden keine Warteschlangen. Die Veranstalter wollen damit die Corona-Zeit überbrücken.

© dpa-infocom, dpa:210227-99-621228/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema