bedeckt München 22°

Theater:Schlammschlacht mit Hupen

Nathan der Weise

Rappelt's in der Kiste? Jörg Pose als Nathan stößt auf der von Harald Thor gestalteten Bühne immer wieder an seine Holzgrenzen.

(Foto: Arno Declair)

"Is jud"? Andreas Kriegenburg inszeniert Lessings "Nathan der Weise" zum Spielzeitauftakt am Deutschen Theater in Berlin als eine Art Kindergeburtstag.

Es könnte das Stück der Stunde sein. Allein in Berlin ist Lessings dramatisches Gedicht "Nathan der Weise" derzeit an vier Bühnen zu sehen: im Berliner Ensemble, im Theater an der Parkaue, im Off-Theater Strahl und seit vergangenem Sonntag auch am Deutschen Theater.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Nora Tschirner im Interview
"Es braucht Liebe, um sich wirklich zu engagieren"
Teaser image
Beziehung und Partnerschaft
Verlieben in Zeiten des Tinder-Wahnsinns
Teaser image
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Teaser image
Europa und China
Schaut auf dieses Land
Teaser image
Umweltschutz
Freiwillig werden wir die Erde nicht retten