bedeckt München 12°
vgwortpixel

Theater:Nur Pflicht und Disziplin

Gegen die Verzwergung der Schauspieler: Fabian Hinrichs war Juror beim Berliner Theatertreffen und hat nichts gesehen, was ihm gefallen hätte. Hier erklärt er seine Kritik.

Am Montag ging das Berliner Theatertreffen mit der traditionellen Verleihung des Alfred-Kerr-Darstellerpreises zu Ende. Alleiniger Juror des Preises, mit dem ein Nachwuchsschauspieler aus einer der beim Theatertreffen gezeigten Inszenierungen geehrt wird, ist immer ein Schauspieler - in diesem Jahr fiel diese Aufgabe Fabian Hinrichs zu. Der Theater- und Filmschauspieler hatte seine Probleme mit den "bemerkenswertesten" Inszenierungen. Einen Preisträger hat er am Ende dennoch benannt: Benny Claessens, der in Elfriede Jelineks Stück "Am Königsweg" in der Hamburger Inszenierung von Falk Richter den großen Manipulator und König à la Donald Trump spielt - als infantilen Wüterich mit einem Riesenego.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Zeitgeist
Diese Krise ist anders
Teaser image
Psychologie
Die dunkle Seite der Empathie
Teaser image
Psychologie
Was einen guten Therapeuten ausmacht
Teaser image
Coronatest-Hersteller
"Das zögerliche Vorgehen war fatal und fahrlässig"
Teaser image
Narzissmus
"Er dressierte mich wie einen Hund"
Zur SZ-Startseite