Theater:Beim Schälen der Kartoffel

Lesezeit: 3 min

Dresscode? Das Ensemble in Deutschland-Trikots seit dem Wunder von Bern (Kostüme: Vanessa Maria Sgarra) im Stück "Unsere Elf". (Foto: Katrin Ribbe/Katrin Ribbe)

Tor in Hannover: Das Stück "Unsere Elf" bringt Euphorie, Zweifel und Reflexionen rund um den Fußball überzeugend auf die Bühne des Schauspielhauses.

Von Till Briegleb

Menschen an Theatern sind allen anderslautenden Vorurteilen zum Trotz oft große Fußball-Fans. Doch Spielpläne nehmen keine Rücksicht auf die Leidenschaft des Personals. Aufgetreten wird immer, und immer abends. Deswegen sind Kantinen-Anekdoten von verzweifelten Fans der darstellenden Berufe Legion, die ihr Stichwort verpasst haben, weil sie hinter der Bühne auf den Taschenfernseher starrten, von Torschreien, die man aus den Kulissen bei Hamlet hörte, oder stiller Post auf der Bühne, durch die der Stand des Elfmeterschießens während einer allzu langen Sterbeszene verbreitet wurde.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusSchauspiel Köln
:Sehnsucht nach Besson

Nuran David Calis wagt sich am Schauspiel Köln an die Adaption eines der großen literarischen Ereignisse der Gegenwart: Emine Sevgi Özdamars Roman "Ein von Schatten begrenzter Raum".

Von Max Florian Kühlem

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: