bedeckt München 15°

Theater - Gera:Regisseur aus Gera für Deutschen Theaterpreis nominiert

Gera (dpa/th) - Der Theaterregisseur Kay Kuntze (53) aus Gera hat Chancen auf den Deutschen Theaterpreis "Der Faust 2019". Für seine Inszenierung von Mieczysław Weinbergs Oper "Die Passagierin" ist Kuntze in der Kategorie "Regie Musiktheater" nominiert worden, wie die Veranstalter und das Theater Altenburg Gera am Donnerstag mitteilten. Der gebürtige Berliner ist den Angaben zufolge seit 2011 Generalintendant, Künstlerischer Geschäftsführer und seit 2012 auch Operndirektor an dem Theater.

Der "Faust"-Theaterpreis wird von der Kulturstiftung der Länder, der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste und dem Deutschen Bühnenverein in Köln vergeben. Die Verleihung findet am 9. November im Staatstheater Kassel statt.