Theater:Der Mensch ist besser als sein Ruf

Lesezeit: 3 min

Vor Sonnenaufgang

Streckenweise lustig: Marie-Luise Stockinger, Michael Maertens.

(Foto: Reinhard Werner/Burgtheater)

Eine neue Fassung von Gerhart Hauptmanns "Vor Sonnenaufgang" am Wiener Akademietheater.

Von Wolfgang Kralicek

Das Problem mit den Klassikern ist, dass sie ursprünglich gar keine Klassiker waren. Oft handelte es sich um Zeitstücke, in denen damals aktuelle Fragen behandelt wurden. Wenn solche Stücke mehr als hundert Jahre später auf die Bühne geholt werden, wirken sie nicht mehr ganz frisch. Deshalb werden sie gern mit den Mitteln des Regietheaters verjüngt. Oder gleich ganz neu geschrieben, wie das der australische Regisseur Simon Stone sehr erfolgreich praktiziert. Bei ihm bleiben nur Titel, Figuren und der Kern der Handlung erhalten.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Julia Shaw
Leben und Gesellschaft
»Mich interessiert der Mensch, nicht seine Organe«
Arbeitslosigkeit
"Ohne Sanktionen tanzen uns Hartz-Empfänger auf dem Kopf herum"
Grillen Isar Gemüse
Essen und Trinken
Rauch für den Lauch
Mandy Mangler
Intimgesundheit
"Nennt eure Vulva so oft wie möglich beim Namen"
Having a date night online; got away
Liebeskummer
Was, wenn du meine große Liebe gewesen wärst?
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB