bedeckt München 22°

Theater:Antikenprojekt in den Kammerspielen

20 Stunden mit nur einem Stück im Theater zu verbringen geht an diesem Wochenende zum vorletzten Mal: Am Samstag von 13 und am Sonntag von 12 Uhr an beginnt in den Kammerspielen wieder das Antikenprojekt "Dionysos Stadt", das jeweils zehn Stunden dauert. Es behandelt die Geschichte des Menschen von Anfang, von Prometheus an: Über Kassandra und die Schlacht um Troja bis hin zur Orestie führt Christopher Rüpings Inszenierung, die zum Berliner Theatertreffen eingeladen wurde. Bei Darstellern wie Zuschauern entwickelt das gewaltige Projekt einen Sog, der einen erahnen lässt, wie Theater einst als Versammlungsort und Volksfest funktioniert haben könnte.