"The Killing of a Sacred Deer"im Kino:Geheiligt werde der Hirsch

Lesezeit: 4 min

The Killing of a Sacred Deer

Schluss mit den Narkosespielchen im ehelichen Schlafzimmer, die Familie steht vor einer blutigen Zerreißprobe. Nicole Kidman und Colin Farrell bringen sich in Stellung.

(Foto: Alamode Film)

Nicole Kidman und Colin Farrell in einer gruseligen Neuverfilmung des Iphigenie-Mythos: der Thriller "The Killing of a Sacred Deer".

Von David Steinitz

Der Chirurg Steven (Colin Farrell) ist ein Meister seines Fachs, im Operationssaal genauso wie im Schlafzimmer. Denn so selbstbewusst er mit pulsierenden Herzen hantiert, führt er auch sein Privatleben als Gott in Weiß. Abends fragt seine Ehefrau Anna (Nicole Kidman), eine Augenärztin, routiniert: "Vollnarkose?" Und als der Herr Doktor nickt, legt sie sich in Slip und BH reglos aufs Bett und lässt ihn mit sicherer Hand den operativen Teil der Ehe vollziehen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Morning in our home; alles liebe
Liebe und Partnerschaft
Wenn der einseitige Kinderwunsch die Beziehung bedroht
Mature woman with eyes closed on table in living room; Mental Load Interview Luise Land
Psychische Gesundheit
"Mental Load ist unsichtbar, kann aber krank machen"
Young man have bath in ice covered lake in nature and looking up.; Kaltwasserschwimmen
Gesundheit
"Im kalten Wasser zu schwimmen, ist wie ein sicherer Weg, Drogen zu nehmen"
Medizin
Ist doch nur psychisch
Digitalisierung
KI, unser Untergang?
Zur SZ-Startseite