bedeckt München 18°

Tango-Weltmeisterschaften in Buenos Aires:Tanzen vor Hunderttausenden

Kurz vor dem Beginn der Tango-Weltmeisterschaft wird in Buenos Aires bereits Tango getanzt, was das Zeug hält. Denn die Titelkämpfe werden von einem Tango-Festival flankiert, an dem 2000 Musiker und Tänzer teilnehmen. Die Zahl der Zuschauer wird in die Hunderttausende gehen.

Die Heimat des Tangos ruft: Mehr als 2000 Musiker und Tänzer nehmen am Tango-Festival von Buenos Aires teil, das am Dienstagabend in einem in einen Konzertsaal umgewandelten Kraftwerk im Stadtteil La Boca eröffnet wird. Über zwei Wochen verteilt finden fast 200 Veranstaltungen statt, unter anderem auch im legendären Opernsaal des Teatro Colón.

Kyoko (links) and Hiroshi Yamao nach ihrem Sieg bein den Tango-Weltmeisterschaften in Buenos Aires im Jahr 2009. Die Japaner waren die ersten Ausländer, die den Titel erringen konnten.

(Foto: AFP)

Am 20. August beginnt zudem die 10. Tango-Weltmeisterschaft mit 500 Tanzpaaren aus aller Welt. Ein Sonderzyklus ehrt das Werk Astor Piazzollas (1921-1992), unter anderem mit einem Konzert des Pianisten Horacio Lavandera und mit Piazzollas frühem Ansatz zum Elektro-Tango, in einer Interpretation des Enkels des Musikers, Daniel "Pipi" Piazzolla.

Dabei sind auch die Tanz-Weltmeister vergangener Jahre - unter ihnen die Japaner Kyoko und Hiroshi Yamao, 2009 die ersten ausländischen Gewinner, die eine gemeinsame Gala und Tanzstunden bieten.

Festival-Direktor Gustavo Mozzi unterstrich die starke Teilnahme der jüngeren Musiker im Programm, die in den letzten Jahren der Tango-Szene neue Identitätszüge verliehen.

Gleichzeitig treten auch die Meister des klassischen Tangos wie Leopoldo Federico, Atilio Stampone, Luis Salinas, Néstor Marconi und Horacio Molina auf. Im vergangenen Jahr wurden bei der Tango-WM und dem Festival über 400.000 Zuschauer gezählt.

© Süddeutsche.de/dpa/mika/pak
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB