Frühwerk:Gerhard Richter jr.

Frühwerk: Wieder da: Badende aus dem Wandgemälde "Lebensfreude" von Gerhard Richter, das im Hygienemuseum 1956 entstand, übermalt wurde und jetzt wieder freigelegt wird.

Wieder da: Badende aus dem Wandgemälde "Lebensfreude" von Gerhard Richter, das im Hygienemuseum 1956 entstand, übermalt wurde und jetzt wieder freigelegt wird.

(Foto: Foto: Andreas Rost für das Wandgemälde: © Gerhard Richter 2024 (01022024), courtesy Gerhard Richter Archiv Dresden)

Im Dresdner Hygienemuseum wird das Wandbild "Lebensfreude" teilweise freigelegt. Es ist die Diplomarbeit des jungen Künstlers.

Von Peter Richter

Jetzt wird es also doch wieder freigelegt: Seit drei Jahrzehnten gibt es nun Bestrebungen, ein Wandbild im Dresdner Hygienemuseum wieder sichtbar zu machen, das der Maler Gerhard Richter als Student 1956 dort hinterlassen hatte und das später überdeckt worden war. Richter war nur bisher immer dagegen gewesen. Sein Werkverzeichnis ließ er strikt erst mit seinem Weggang aus Dresden und der DDR 1961 beginnen; was vorher war, zählte nicht.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusGerhard Richter wird 90
:Geburtstag eines alten Meisters

Wenn es ein Markenzeichen gibt in der deutschen Kunst, dann ist es der Name Gerhard Richter. Dabei hätte er sich beinahe einen anderen gewählt. Eine Gratulation zum Neunzigsten.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: