Stefan Rebenichs Buch "Die Deutschen und ihre Antike":Wie man ein Ideal durch Fleiß zerstört

Lesezeit: 4 min

Wallhalla bei Donaustauf, 2012

Deutsches Altertum: Westansicht der Ruhmeshalle Walhalla über der Donau bei Donaustauf. Die Gedenkstätte für berühmte Deutsche wurde 1842 nach Plänen von Leo von Klenze erbaut.

(Foto: Johannes Simon)

Ein Traum von Humanität - oder gnadenloses Leistungsdenken? Stefan Rebenichs Studien über "Die Deutschen und ihre Antike".

Von Johan Schloemann

Ganz düster kann es werden, wenn man sich ansieht, wie Deutsche sich früher auf die Antike berufen haben. Der spartanische Feldherr Leonidas, der seine Soldaten in der Schlacht bei den Thermopylen vor zweieinhalbtausend Jahren in einem Engpass in den Opfertod trieb, wurde in Adolf Hitlers Führerbunker und in Stalingrad als Vorbild für unbändigen Durchhaltewillen beschworen. Man faselte von der "ethischen Größe des dorischen Volkes" (Werner Jaeger). In der Weimarer Republik stilisierten demokratiefeindliche Philologen altrömische Wertbegriffe zu Schlagworten der konservativen Revolution. Den militärischen Drill fürs Vaterland exerzierten Studienräte in deutschen Gymnasien ersatzweise an zarten Knaben durch, in Grammatikübungen und Horaz-Versen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Thomas Gottschalk im Interview
"Die junge Generation heute ist so weichgekocht und so ängstlich"
"Die Ärzte"
"Ach, Randale. Nee, keine Ahnung"
People reading books and walking; 100 Bücher fürs Leben
Die besten Bücher
Welches Buch wann im Leben das richtige ist
Entspannung. Schatten einer junge Frau im Abendlicht. Symbolfoto Jesolo Venetien Italien *** Relaxation shadow of a youn
Meditieren lernen
"Meditation deckt auf, was ohnehin schon in einem ist"
Vizepräsident Mike Pence in seinem Versteck während des Sturms aufs Kapitol am 6. Januar 2021. Die Randalierer verpassten ihn nur um wenige Meter.
Anhörung zum Sturm aufs US-Kapitol
"Eine akute Gefahr für die amerikanische Demokratie"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB