bedeckt München
vgwortpixel

Staatliche Eingriffe:Bitte impfen

Impfung

Kommt bald eine Impfpflicht?

(Foto: Ralf Hirschberger/dpa)

Gurtpflicht, Impfpflicht und bald auch noch ein Organspendepflicht? Der Staat greift sehr häufig in die Autonomie seiner Bürger ein. Und das ist auch gut so.

Man kann mit dem Händewaschen anfangen. Man sollte sogar, denn die Händewaschmoral lässt zunehmend zu wünschen übrig. Also erst mal einseifen, mit viel Schaum, zweimal leise "Happy Birthday" singen für die Mindestdauer, gut abspülen ... Immer wenn es Gründe dafür gibt, dass die Angst vor Infektionen in der Öffentlichkeit umgeht, wird die Handhygiene zum Thema: Kampf den Keimen. Und wenn die Sorge abebbt - zum Beispiel jetzt im Frühjahr, wo die Grippewelle sich legt -, dann wandert das Thema vorerst wieder in den privaten Bereich.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Nick Clegg von Facebook
"Wir müssen reguliert werden"
Teaser image
Europa und China
Schaut auf dieses Land
Teaser image
Familie
"Auch Väter haben Wochenbett-Depressionen"
Teaser image
Fluglotsen
Ein bisschen wie Tetris spielen
Teaser image
Narzissmus
"Er dressierte mich wie einen Hund"