Sprache - Berlin:Sieger der Internationalen Deutscholympiade ermittelt

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin/Dresden (dpa) - Deutschschüler aus den USA, Taiwan und Georgien haben die diesjährige Internationale Deutscholympiade (IDO) gewonnen. Zudem wurde ein Team mit Teilnehmern aus Mexiko, Großbritannien, Italien und Tschechien für die beste Gruppenleistung ausgezeichnet, teilte der Veranstalter am Freitag mit. Wegen der aktuellen Reise- und Kontaktbeschränkungen fand der Wettbewerb unter dem Motto "Dabei sein! Die IDO kommt zu dir" nicht wie ursprünglich geplant in Dresden, sondern im Internet statt. Alle erst- bis drittplatzierten Preisträgerinnen und Preisträger im Alter von 14 bis 17 Jahren erhalten 2021 Sprachreisen nach Deutschland, an das Goethe-Institut Dresden. Zweite und dritte Plätze gingen an Mädchen und Jungen aus Vietnam, Neuseeland, der Ukraine, Albanien, Frankreich und der Slowakei.

Die IDO wird vom Goethe-Institut in Kooperation mit dem Internationalen Deutschlehrerinnen- und Deutschlehrerverband veranstaltet. An dem Wettbewerb hatten sich in diesem Jahr mehr als 120 Schülerinnen und Schüler aus über 60 Ländern beteiligt. Neben einer Einzelarbeit waren Präsentationen in internationalen Teams vor einer internationalen Jury zu bewältigen.

Die Deutscholympiade hat das Ziel, den internationalen Nachwuchs zu fördern, junge Menschen im Ausland für die deutsche Sprache zu begeistern, die Toleranz untereinander zu fördern und Zugang zur deutschen Kultur, Wirtschaft sowie Zivilgesellschaft zu ermöglichen, hieß es. Sie werbe auch für den Bildungs- und Arbeitsstandort Deutschland.

Der weltweit größte Deutschwettbewerb wird alle zwei Jahre veranstaltet und war bereits in Dresden, Hamburg, Frankfurt am Main, Berlin und Freiburg zu Gast. 2020 fand er wegen der Corona-Pandemie erstmals im digitalen Raum statt. Die nächste IDO ist für 2022 in Hamburg geplant.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB